gras
 
links ubersch

Interview You-FM vom 01. August 2007
line

Hier ist You FM Young fresh music, heute startet das neue Ausbildungsjahr 
und jetzt sagen Experten, wenn man neu in eine Firma kommt ist das Risiko 
besonders groß gemobbt zu werden. Es gibt ja da ziemlich viel Lästereien, Cliquenwirtschaft und wir sprechen jetzt gleich mit einem Experten und zwar 
mit Lothar Drat von einer Beratungsstelle für Mobbing aus Wiesbaden. 

Wenn ich nun neu in eine Firma komme möchte ich ja auch irgendwie bald dazu gehören, wie verhalte ich mich denn richtig, wenn da gelästert wird, soll ich 
einfach nur zuhören oder auch kommentieren?

Ich denke, man sollte sich ganz natürlich verhalten, so wie im privaten Umgang 
mit Personen auch. Schauen welche Gruppen hat man vor sich, welche Regeln / Sympatien / Animositäten herrschen vor, um recht schnell ein klares Bild zu erhalten.

Wie ist das denn beim Mobbing, wo fängt das eigentlich genau an?

Wir sprechen dann erst von Mobbing, wenn diese Angriffe, (zum Beispiel Lästern oder das Schlecht über Einen reden oder Witze machen, also wenn dies) systematisch über einen längeren Zeitraum und auch mit dem Ziel oder Effekt jemand raus zu boxen, geschieht. 

Das Andere kann mitunter auch zu einem guten Arbeitsklima gehören, das man über den Einen oder Anderen mal einen netten Witz macht.

Und wie reagiere ich am Besten, wenn ich mich jetzt tatsächlich selber mies behandelt fühle?

Der oder die Neue in einer Unternehmung trägt ja dieses besondere Risiko.
Er oder Sie bringt die Gruppendynamik noch mal komplett durcheinander, 
es bilden sich ja noch mal neue Hirachien, .. so das man am Anfang sehr genau hinschauen sollte, gegebenenfalls auch mit denen die angreifen oder irgendwas unangenehmes machen, recht schnell, (beim Boxen nennt man das for-checking), fragen, hast du was gegen mich? 

Es ist wesentlich leichter dies im Präventionsbereich zu machen als später - 
mit schon eskalierten Konflikten umzugehen.

Und haben Sie irgendwie noch so zwei, drei ganz konkrete Tips, wie man sich vor Mobbing schützen kann, wenn man jetzt neu in einer Firma ist?

Mobbing ist ja ein Prozess, der in der Regel nicht gleich am ersten Tag beginnt, 
sondern er beginnt mit irgendwelchen Konflikten oder Animositäten. Hilfreich 
kann sein, sehr früh die Mißstände oder Unklarheiten anzusprechen um zum Beispiel in Erfahrung zu bringen, dass das, was man subjektiv als sehr böse 
erlebt hat, gar nicht so böse gemeint war, und dann ist ja ggf. ein Konflikt 
schon geklärt.

OK, vielen Dank. Das waren Tips fürs neue Ausbildungsjahr um sich gegen 
Mobbing zu schützen. Vielen Dank an Lothar Drat. Und ihr findet auch noch 
mehr Tips auf der dazugehörigen Internetseite www.vpsm.de

 

linie2

 

zurück zur Übersicht / zurück zur Startseite

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.

Webdesign by VPSM 2012

Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top